Vampire Diaries Rollenspiel
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Infos

Nach unten 
AutorNachricht
Elena Gilbert
Admin
avatar


BeitragThema: Infos   Mi Nov 10, 2010 4:00 am

Vampire
Erschaffung
Um ein Vampir zu werden, muss ein Vampir sich an einem nähren, das Opfer muss dann wiederum das Blut des Vampirs trinken und sterben, während das Vampirblut noch im Kreislauf ist. Vampirblut hat auf Menschen eine heilende Wirkung, das Blut bleibt ca. 24 Stunden im Kreislauf, wenn man innerhalb dieser Zeit sterben sollte, wird man zum Vampir.

Verwandlung
Die Verwandlung dauert einige Tage und es folgen Zahnfleischschmerzen und die Sonnenempfindlichkeit nimmt stark zu, aber man wird auch stärker und hungrig.
Neue Vampire sind sehr impulsiv, aber sie kennen noch nicht alle Fähigkeiten.

Blut
Das Hauptnahrungsmittel der Vampire. Vampire können von tierischem Blut leben, Menschenblut macht sie jedoch stärker. Dementsprechend sind auch Fähigkeiten eines Vampirs davon abhängig, welche Fähigkeiten er hat und wie stark diese ausgeprägt sind. Vampire brauchen Blut, doch sterben sie nicht, wenn sie keines bekommen. Falls sie kein Blut bekommen können, werden sie schwächer und schwächer, bis zu einem Punkt, der dem Tod wohl ähnlich ist, doch man kann sie zurückholen.

Aussehen
Vampire unterscheiden sich nicht wirklich von Menschen. Nur wenn sie Blut trinken, es riechen oder starke Emotionen verspüren, verändert sich ihr Gesicht. Ihre Augen und die Partien darum werden Blutunterlaufen.

Fähigkeiten
Vampire können ganz unterschiedliche Fähigkeiten haben, hier einmal die Auffälligsten:
Schnelligkeit, extreme Sinne, Gedankenmanipulation und „Schnellheilung“.
Damon kann zum Beispiel seinen Raben als Art „Videokamera“ nutzen und Nebel hervorbringen. Des weiteren können sie Astralprojektionen erschaffen. Caroline sieht Damon beispielsweise im Spiegel, obwohl er nicht da ist. Durch die Gedankenmanipulation können sie auch Träume verändern, was sogar leichter ist, weil ein Mensch oder ein Vampir, wenn er schläft, sich nicht schützen kann.
Vampire sind nicht nur schnell, ihre Reflexe sind hervorragend, sind können hoch springen und fast in einen Flugähnlichen Zustand geraten. Des Weiteren sind sie stärker als Menschen und sind schmerzunempfindlicher.

Schwachstellen
  • Tageslicht: Vampire können tagsüber nicht nach draußen. Es gibt spezielle Ringe, mit einem Lapis Lazuli-Stein, durch denen sie resistent gegen Sonnenlicht sind. Diese Ringe sind aber eine Seltenheit unter den Vampiren.
  • Eisenkraut: Das Kraut schwächt Vampire und verhindert, dass sie in die Köpfe der Leute eindringen können. Wenn ein Vampire Eisenkraut zu sich nimmt, durch das Blut eines Menschen oder als Getränk, schwächt es ihn enorm.
  • Weißes Eschenholz: Einen Vampir mit Holzkugeln zu beschießen verletzt ihn wirklich. Um einen Vampir zu töten muss man sein Herz mit einem Pflock durchbohren oder ihn verbrennen.
  • Einladung: Damit ein Vampir ein Haus betreten kann, muss er eingeladen werden.


Geschlechtsverkehr
Vampire können Sex haben. Da Vampire sich regelmäßig von Blut ernähren, funktionieren ihre Körper wie bei Menschen. Aber wenn ein Mensch sich in einen Vampir verwandelt wird er unfruchtbar.

Falsch geglaubte Wahrheiten
Vampire können Weihwasser trinken, Knoblauch essen und Kreuze anfassen.

________________________________________________________________________________________


Werwölfe

Physikalische Eigenschaften

  • Menschengestalt
    Werwölfe sind Menschen, die in sich bei Vollmond in Wölfe verwandeln. In ihrer menschlichen Gestalt scheinen sie in einer sehr guten, körperlichen Verfassung zu sein. Wölfe sind sehr stark und schnell. Sie sind sehr beweglich und ihre Sinne sind ebenfalls verbessert.
  • Wolfsgestalt
    Es wird gesagt, dass Werwölfe "unglaublich" stark in ihrer Wolfsgestalt sind. Ihre Stärke ist gleich der Vampire und vielleicht sogar kraftvoller. Werwölfe können sich nur bei Vollmond in Wölfe verwandeln, dies ist, wenn sie am Stärksten sind. Wenn sie in ihrer Wolfsgestalt sind, haben sie die Größe von gewöhnlichen Wölfen und ihre Augen leuchten in einer bestimmten Farbe. Wie ein Wolf, sind sie wirklich stark, sie können sehr hoch springen, und ihre Geschwindigkeit entspricht einem Vampir, wenn nicht vielleicht sogar schneller, das ist unklar. Die Verwandlung von Mensch zu Wolf ist sehr schmerzhaft und wenn sie in ihrer Wolfsgestalt sind, haben sie keine Ahnung, was sie tun. Wenn sie in Wolfsgestalt einen Vampir riechen oder sehen, werden sie davon angezogen und versuchen, den Vampir zu töten. Nur ein Biss in Wolfsgestalt würde einen Vampir sofort töten. Wölfe sind die natürlichen Feinde der Vampire.


Erschaffung
Um ein Werwolf zu werden, braucht man das Gen in seinem Körper, wie es z.B. bei der Familie Lockwood der Fall ist. Dieses Gen wird allerdings erst "aktiviert", wenn man einen Menschen tötet, bewusst, oder durch einen Unfall. Ab dann wird er sich bei jedem Vollmond zu einem Werwolf verwandeln. Es gibt auch nicht mehr viele Werwölfe, denn die meisten wurden von den Vampire ausgerottet. Bis jetzt sind nur männliche Werwölfe spielbar!

Kräfte
Werwölfe haben keine anderen Kräfte als die grundlegenden Wolfskräfte, wie die Verwandlung in einen Wolf bei Vollmond, super Kraft, Schnelligkeit, erweiterte Sinne, und große Sprünge und Agilität. In ihrer Wolfsgestalt sind sie am Stärksten.

Schwächen
Wolfsbane (aka Aconitum und Eisenhut) ist eine der Werwolf- Schwächen. Wenn es als Nahrung zu sich genommen wird, machte es einen Werwolf schwach. Die Stärke des Eisenhuts hängt scheinbar von seiner Dosis ab und hat einen ähnlichen Effekt auf Werwölfe, wie Eisenkraut auf Vampire.
Um einen Werwolf zu töten, muss man ein Körperteil entfernen, z. B. das Herz.
Silber macht ihnen hingegen nichts aus.

________________________________________________________________________________________


Hexen/Hexer


Physikalische Eigenschaften
Sie sehen aus wie normale Menschen. Es ist möglich, dass es da eine Nebenwirkung gibt, die langsames Altern bewirkt.

Erschaffung
Es gibt männliche und weibliche Hexer/Hexen, die Kräfte können an die Kinder weiter vererbt werden, müssen sie aber nicht! Der Vater von Bonnie Bennett hat keine Hexenkräfte, aber ihre Oma hatte welche und sie auch. Die Bennetts kommen aus Salam.

Kräfte

  • ESP (übersinnliche Wahrnehmung)
    Ist die Fähigkeit, Informationen über ein Objekt, eine Person, einen Ort oder ein physikalisches Ereignis zu erwerben, aber mit anderen Sinnen als den Menschen bekannt ist.
  • Präkognition
    Präkognition wird auch manchmal Hellsehen genannt, obwohl diese Bezeichnung eigentlich nicht korrekt ist.
    Bei Präkognition hat man Wahrnehmungen über zukünftige Ereignisse.
    Solche Wahrnehmungen werden oft auch Visionen genannt und wenn sie an Mahnungen gekoppelt sind, spricht man auch von Prophezeiungen.
    Bei Präkognition besteht die Problematik, dass allein schon die Tatsache, dass man ein Ereignis gesehen hat, dazu beitragen kann, dass die Ereignisse anders verlaufen.
    Das trifft vor allem auf persönliche Ereignisse zu, die man durch sein eigenes Verhalten ändern kann.
    Präkognition muss man von Prognosen abgrenzen, die auf der Basis von soliden Erkenntnissen vom Verstand getroffen werden. Manchmal können sich auch Prognosen mit Intuition mischen, das ist dann aber immer noch keine echte Präkognition.
    In Bezug auf Präkognition stellt sich die Frage, ob die Zukunft feststeht oder ob sie wandelbar ist. Eine Variante der wandelbaren Zukunft ist eine Zukunft mit verschiedenen Möglichkeiten, die unterschiedlich eintreten können, je nachdem wie sich die Menschen verhalten.
  • Pyrokinese
    Pyrokinese ist die Fähigkeit, mit der Kraft der Gedanken Feuer zu erzeugen und zu kontrollieren.
  • Visionen
    Visionen sind übernatürliche Erscheinungen.
  • Hydrokinese
    Hydrokinese ist eine paranormale Fähigkeit, Wasser mit dem Verstand zu steuern und zu bewegen.
  • Telekinese
    Telekinese (griech. τηλε, tēle-, „fern“ und κίνησις, kínēsis, „Bewegung“), auch Psychokinese, bezeichnet eine Bewegung oder Ortsveränderung von Gegenständen, die durch rein geistige Einwirkung hervorgerufen sein soll.
  • Zaubern
    Zaubersprüche werden einer anderen Sprache, ähnlich Latein aufgesagt und werden meist ein einem Zauberbuch festgehalten.


Schwächen
Wenn Hexen sich zu sehr bei einen Zauber ansträngen, werden sie geschwächt und können auch sterben.
Nach oben Nach unten
 
Infos
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Mottenflügel, FlussClan
» Infos aus der Regionaldirektion NRW drei Materialen der RD NRW speziell hinweise
» Infos für Heiler und deren Schüler
» 1. Saison, Infos und Allgemeines
» X-Wing Liga Köln - Regeln und Infos

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
THE VAMPIRE DIARIES - BEAUTY OF THE DARK ::  :: Boardregeln :: Storyline + Infos-
Gehe zu: